Achsen kürzen-wie macht mans ?

Nach unten

Achsen kürzen-wie macht mans ?

Beitrag  tobim25 am Mo 27 Aug 2012, 00:13

hallo, ich habe ja vor meinen m25 irgendwann mal auf robur technik umzubauen. da aber die achsen viel zu breit sind wollte ich euch fragen wie man die achsen am besten kürzt ? es soll ja später alles passen, alles dicht sein und vorallem auch halten. wäre cool falls ihr mir da weiter helfen könnt. mfg

tobim25
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 09.08.12
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Achsen kürzen

Beitrag  Hanno303 am Mo 27 Aug 2012, 19:14

Hallo

Du müßtest bitte Deine Angaben präzisieren.Willst DU in einem Multicar (M25) eine Roburachse einbauen?Ich nehme mal an Du möchtest einen Eigenbau starten.Wenn ja gieb doch mal an welche Baugruppen Du verwenden willst. Ich habe mal eine Achse gekürzt,auch die Antriebswelle. Hält seit fast 30 Jahren.Du benötigst eine Aufspannplatte,sowie 2 Aufspannwinkel.Sonst wird das nix.

Gruß Hanno

Hanno303
Besucher
Besucher

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 03.06.12
Alter : 65
Ort : Gera

Nach oben Nach unten

Re: Achsen kürzen-wie macht mans ?

Beitrag  tobim25 am Mo 27 Aug 2012, 22:53

hallo, ich möchte die achse,das getriebe,das verteilergetriebe und den motor in einen m25 einbauen. was sind aufspannplatten und aufspannwinkel ?mfg

tobim25
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 09.08.12
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Achsen kürzen-wie macht mans ?

Beitrag  Klausen am Di 28 Aug 2012, 12:01

Hallo

Wie es Uwe schon beschrieben hat,würde ich das sein lassen.Sicher hast Du dann vor,einen LD Motor einzubauen?
Da es mit der Federweite absolut nicht passt,kann man nur abraten.
Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen,das wir aus Benzinmangel damals auf LD und MTS 80 umgebaut haben.
Die Motoren sind dermaßen schwer,das man an den Paketen bastelt,wobei der Grad zwischen Fahrkomfort und Bruch
eng bemessen ist.
Dies alles auf Mulibasis zu probieren,halte ich persönlich für verschenkte Zeit und Geld.Aber ein kompletter Eigenbau,warum nicht?

MfG Klaus
avatar
Klausen
Dauergast
Dauergast

Anzahl der Beiträge : 724
Anmeldedatum : 29.01.12
Alter : 55
Ort : Drebkau

Nach oben Nach unten

Re: Achsen kürzen-wie macht mans ?

Beitrag  tobim25 am Di 28 Aug 2012, 12:14

Was meinst du mit kompletter eigenbau ?mfg

tobim25
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 09.08.12
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Achsen kürzen-wie macht mans ?

Beitrag  Klausen am Di 28 Aug 2012, 12:19

Hallo
Kommt drauf an,was Du möchtest Question Einen Traktor? Ich hab keine Ahnung.

MfG Klaus
avatar
Klausen
Dauergast
Dauergast

Anzahl der Beiträge : 724
Anmeldedatum : 29.01.12
Alter : 55
Ort : Drebkau

Nach oben Nach unten

Re: Achsen kürzen-wie macht mans ?

Beitrag  tobim25 am Di 28 Aug 2012, 12:35

es soll ein kleiner ``lkw´´ werden mit frontheber, kipper und einen großen hänger (z.b. thk5) sollte er ziehen können. mfg

tobim25
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 09.08.12
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Achsen kürzen-wie macht mans ?

Beitrag  Klausen am Di 28 Aug 2012, 12:44

Liest sich ja,wie beim Früschoppen enstandene Idee Laughing
Aber da wird Dir ein M25 als Grundsubstanz wohl eher nicht weiterhelfen.
Geht ja schon in Richtung Unimog.

MfG Klaus
avatar
Klausen
Dauergast
Dauergast

Anzahl der Beiträge : 724
Anmeldedatum : 29.01.12
Alter : 55
Ort : Drebkau

Nach oben Nach unten

Re: Achsen kürzen-wie macht mans ?

Beitrag  tobim25 am Di 28 Aug 2012, 12:47

alles klar. danke erstmal für eure antworten. ich werde mir da wohl nochmal gedanken machen müssen wie ich das umsetze. mfg

tobim25
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 09.08.12
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Achsen kürzen

Beitrag  Hanno303 am Di 28 Aug 2012, 20:04

Hallo

Du Kannst nur eines machen,vergiß den Multicar.Überdenke Dein können.Kannst Du schweißen,Grundbedingung. Nimm die beiden Achsen, stelle sie zueinander wie Du es einmal haben möchtest. Jetzt brauchst Du den Rahmen,Muticar eher nicht. Besorge Dir Rechteckprofile für den Rahmen.Baue daraus 2 Träger evtl. nach vorn verjüngt,wegen dem Lenkeinschlag, etwas länger-später anpassen. Vorn auf Gestell legen. Jetzt mußt Du eine Halterung für die VA einbauen. Nächster Schritt Getriebe+Motor.Weit genug nach vorn,wegen Platz für den Fahrerstand. Kurzanleitung! Aufspannplatten und Winkel werden im Stahlbau verwendet. Es sind genau geschliffene Werkzeuge (Winkel genau 90 Granz zum einrichten).Mann muß nicht immer Achsen kürzen,manchmal genügt es ja andere Felgen zu benutzen.Übrigens habe ich vor kurzem einen super Eigenbau hier im Forum gesehen.Wenn Du noch Fragen hast kannst Du mich auch direkt kontaktieren,ich schaue nicht immer alles durch.
Gruß Hanno

Hanno303
Besucher
Besucher

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 03.06.12
Alter : 65
Ort : Gera

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten