Zylinderköpfe reinigen

Nach unten

Zylinderköpfe reinigen

Beitrag  Gast am Di 05 Feb 2013, 19:45

Hallo.

Ich bin gerade dabei meinen 4KVD 8SVL (GT124 Motor) neu abzudichten und daran sonstige anfallende Maßnahmen zu verrichten.

An den Zylinderköpfen und den Ventilen ist ne dünne feste Schicht dreck, fast schon wie Kohle. Jetzt hatte ich die 3 Tage in Diesel eingeweicht in der Hoffnung das entfernen zu können aber Fehlanzeige.

Habt Ihr einen Tip wie man sowas schonend abbekommt?

danke

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zylinderköpfe reinigen

Beitrag  fortschritt am Di 05 Feb 2013, 19:58

Hallo,

ich benutze für solche Dinge immer den [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] von 1z.
Habe die verkokten Ventile über Nacht in den unverdünnten Reiniger gestellt und am nächsten Tag sind sie sauber. Kann ich nur empfehlen. Den Reiniger müsste es eigentlich auch an jeder Tankstelle geben.

MfG Patrick
avatar
fortschritt
Bekannter
Bekannter

Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 16.12.09
Alter : 25
Ort : Claußnitz

Nach oben Nach unten

Re: Zylinderköpfe reinigen

Beitrag  Sandstrahler am Di 05 Feb 2013, 20:49

Hallo,

Strahlen wäre auch eine Option.

Gruß Bernd

Sandstrahler
Bekannter
Bekannter

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 15.01.12
Alter : 65
Ort : 39261 Zerbst

Nach oben Nach unten

Re: Zylinderköpfe reinigen

Beitrag  T157/2 Fan am Di 05 Feb 2013, 23:19

Hallo,

bei meinen ZT Köpfen nehme ich zum Reinigen einen Drahtigel für die Flex! Haut super hin und der dreck ist weg! Abschliessend kommt die Endreinigung mit Bremsenreiniger!

Gruß Stephan
avatar
T157/2 Fan
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 255
Anmeldedatum : 11.11.09
Alter : 32
Ort : Magdeburg

Nach oben Nach unten

Re: Zylinderköpfe reinigen

Beitrag  Maryloufer am Mi 06 Feb 2013, 07:35

Hallo ,

ich Glasstrahle alle Teil ,

ist ne saubere Oberfläche und greift das Material nicht so an wie Sandstrahlen

gruß Gerhard
avatar
Maryloufer
Dauergast
Dauergast

Anzahl der Beiträge : 661
Anmeldedatum : 01.09.11
Alter : 52
Ort : Talheim bei Heilbronn,Baden Württemberg

Nach oben Nach unten

Re: Zylinderköpfe reinigen

Beitrag  Sandstrahler am Mi 06 Feb 2013, 07:54

Moin Gerhard,

Mit entsprechendem Druck und einer sehr kleinen Korngröße des Strahlmittels geht es auch ohne Glasperlen.

Gruß Bernd

Sandstrahler
Bekannter
Bekannter

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 15.01.12
Alter : 65
Ort : 39261 Zerbst

Nach oben Nach unten

Re: Zylinderköpfe reinigen

Beitrag  MAX01 am Mi 06 Feb 2013, 09:28

Motorenteile würde ich lieber nicht strahlen, kenne da jemanden der hat es hinterher bereut!
Den Motor von meinen UB80 baue ich nicht aus und da ist Handarbeit angesagt. So ne feste Schicht, ca.1cm aus Dreck und Fett hab ich da übers ganze Windwerk, da müsste der Bagger tagelang in Diesel getacht werden, also ach wieder Handarbeit.
avatar
MAX01
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 479
Anmeldedatum : 09.11.09
Alter : 40
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Zylinderköpfe reinigen

Beitrag  Gast am Do 07 Feb 2013, 20:30

Hallo

Dank an Euch.
Ich werde mal den W99 Industriereiniger probieren.

Sand kommt mir da auf keinen Fall ran!

mfg

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten