Aufbau meines ZT303-D Bj.83

Nach unten

Aufbau meines ZT303-D Bj.83

Beitrag  chris89 am Do 20 Nov 2014, 19:44

Hallo zusammen,

Ich wollte mich auch mal wieder blickenlassen und euch berichten, was bei mir in den Jahr so dazugekommen ist.

Es hatte sich ein neues Fahrzeug angekündigt, komisch immer diese Sucht Very Happy.

Ich war ja auch eigentlich schon immer auf der Suche nach einen ZT303-D und wie sollte es anders sein, es wurde einer im Nachbarforum angeboten, der gar nicht so weit weg Stand. Also hingefahren und angeschaut, beim nächsten mal ne Probefahrt gemacht und siehe da er musste es sein. Aber seht selbst.

So stand er ca. 1 Woche später bei mir vor der Tür.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Dann stand die Frage im Raum, so lassen oder doch alles auseinander und neu machen.
Aber seht selbst für was ich mich entschieden hatte.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Der Rückbau hatte also begonnen und ging auch recht schnelle voran.

Motor raus, Kotflügel und Fahrerhaus runter und schnell noch die schmalen Reifen drauf.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Als nächstes die paar Kleinteile runter wie Sitz Lenkrad, Tank usw.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Danach wurde er erst mal gründlich gewaschen um den antiken Dreck aus DDR Zeiten loszuwerden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Wieder in der Werkstatt angekommen, wurden erst mal Vorderachse Kupplung und zum Schluss noch der Rahmen demontiert.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Anschließen ging das Schleifen los, also nicht nur anschleifen sondern den alten Lack komplett runter. Aus Zeitgründer wurde erst mal nur die Kupplungsglocke sowie ein paar Rahmenteile bearbeitet und anschließend gleich grundiert.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Arbeitsbedingt ging es ca. erst eine Woche später weiter und wie sollte es anders sein natürlich mit schleifen. Die Endvorgelege wurden auch noch abgebaut und die Bremsschilder demontiert. Wie zu erwarten sind diese vollkommen verdreckt und leider auch verölt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Da das schleifen des Getriebes abgeschlossen war, ja auch von unten vollkommen blank, wurden diverse Stellen abgeklebt und vorbereitet zum grundieren. Das Ergebnis seht ihr hier.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

So das war es erstmal von mir, wenn es weitergeht werden noch weitere Bilder folgen.

Gruß Chris
avatar
chris89
Besucher
Besucher

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 06.02.11
Alter : 28
Ort : 38835 Osterode

Nach oben Nach unten

Aufbau meines ZT303-D Bj.83

Beitrag  Maryloufer am Fr 21 Nov 2014, 07:21

Hallo Chris,

schöne Bilder und die Grundsupstanz sah ja recht gut aus

wie ist es mit Motor und Getriebe ? alles gut ?

freu mich auf die nächsten Bilder des werdegangs

gruß Gerhard
avatar
Maryloufer
Dauergast
Dauergast

Anzahl der Beiträge : 661
Anmeldedatum : 01.09.11
Alter : 52
Ort : Talheim bei Heilbronn,Baden Württemberg

Nach oben Nach unten

Re: Aufbau meines ZT303-D Bj.83

Beitrag  chris89 am Fr 21 Nov 2014, 09:18

Hallo Gerhard,

Das Getriebe ist einen guten Zustand, habe die Vermutung das er 88 noch zur GR war. Es ist  z. B. beim Zylinder des Krafthebers das Jahr 88 eingeschlagen.

Zum Motor naja laufen tut er noch gut und Leistung hat er auch. Aber nachgeschaut wird er trotzdem.

Der allgemein Zustand war ganz gut aber leider manchmal auch etwas verbessert.

Gruß Chris
avatar
chris89
Besucher
Besucher

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 06.02.11
Alter : 28
Ort : 38835 Osterode

Nach oben Nach unten

Re: Aufbau meines ZT303-D Bj.83

Beitrag  chris89 am So 11 Jan 2015, 01:37

Hi zusammen,

auch wenn es etwas späht kommt, aber von mir auch noch einen FORTSCHRITTliches neues Jahr.

Ich wollte euch mal zeigen, was so passiert ist.

Die ersten Kleinteile wurden lackiert.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Der Rahmen wurde komplett geschliffen, auch innen, anschließend grundiert und lackiert.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Zwischenzeitlich wurden sämtliche Wellendichtringe an den Endvorgelegen und der Zapfwelle erneuert.


Und heute ging´s dann wieder ans schleifen der Endvorgelege, dass erste ist auch schon fast fertig.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Ich hoffe die Bilder gefallen.

gruß Chris
avatar
chris89
Besucher
Besucher

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 06.02.11
Alter : 28
Ort : 38835 Osterode

Nach oben Nach unten

Re: Aufbau meines ZT303-D Bj.83

Beitrag  Albert Wesker am Di 27 Jan 2015, 19:35

Mir persönlich gefallen die Bilder sehr gut! (=
avatar
Albert Wesker
Bekannter
Bekannter

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 22.03.13
Alter : 34
Ort : Großburschla

http://ls-umbauten.forumprofi.de

Nach oben Nach unten

Re: Aufbau meines ZT303-D Bj.83

Beitrag  Maryloufer am Mi 28 Jan 2015, 08:14

Hallo Chris ,

schön und immer weiter so

Bilder machen nicht vergessen

gruß Gerhard
avatar
Maryloufer
Dauergast
Dauergast

Anzahl der Beiträge : 661
Anmeldedatum : 01.09.11
Alter : 52
Ort : Talheim bei Heilbronn,Baden Württemberg

Nach oben Nach unten

Re: Aufbau meines ZT303-D Bj.83

Beitrag  chris89 am Mi 28 Jan 2015, 10:02

Hi,

und danke nochmal für das positive Feedback.

Es hat sich auch noch ein bisschen was getan bei mir.
Das Drama mit dem Rahmen nahm seinen Lauf, aber jetzt gefällt er auch mir   Smile .
Es wurden wieder ein paar Kleinteile grundiert sowie lackiert.
Beide Endvorgelege sind dann, auch fertig geschliffen und Grund/ Lackiert.
Getriebe wurde nun auch fertig lackiert und ein paar Kleinigkeiten sind auch schon wieder angebaut.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

gruß Chris
avatar
chris89
Besucher
Besucher

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 06.02.11
Alter : 28
Ort : 38835 Osterode

Nach oben Nach unten

Re: Aufbau meines ZT303-D Bj.83

Beitrag  chris89 am Mi 15 Apr 2015, 10:48

HI zusammen Smile

es ging auch bei mir etwas weiter, ist leider derzeit nur schwer Zeit fürs Hobby zufinden. Aber seht selbst.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Es ist noch viel Arbeit, aber so langsam ist es wieder erkennbar was es werden soll.
avatar
chris89
Besucher
Besucher

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 06.02.11
Alter : 28
Ort : 38835 Osterode

Nach oben Nach unten

Re: Aufbau meines ZT303-D Bj.83

Beitrag  Zetor50-514 am So 24 Jan 2016, 08:06

hallo.

da ich dir keine Privat Nachricht schreiben kann O.o

versuch ich es mal hier,

wie ich sehe hast du den Steuerschieber vom zt neu abgedichtet, hast du vlt einen Zettel wo du dir die ganzen Maße der Ringe aufgeschrieben hast ?

möchte meinen vlt auch gleich Abdichten wenn ich das Getriebe raus habe. nur würde die teile gern schon etwas früher Bestellen,

LG Paul
avatar
Zetor50-514
Besucher
Besucher

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 15.08.12
Alter : 23
Ort : Kreis NWM

Nach oben Nach unten

Re: Aufbau meines ZT303-D Bj.83

Beitrag  chris89 am So 24 Jan 2016, 09:43

Hi Paul,

leider habe ich die liste nicht mehr, ich habe mir die aber aus der Ersatzteilliste hergeleitet.

Gruß Chris
avatar
chris89
Besucher
Besucher

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 06.02.11
Alter : 28
Ort : 38835 Osterode

Nach oben Nach unten

Re: Aufbau meines ZT303-D Bj.83

Beitrag  Hannes ausm wilden Osten am So 24 Jan 2016, 11:48

Hallo,

aber warum reißt du alles auseinander wenn alles funktioniert hat ??? Shocked

Gruß
avatar
Hannes ausm wilden Osten
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 20.02.11
Alter : 23
Ort : LPG am Stausee

Nach oben Nach unten

Re: Aufbau meines ZT303-D Bj.83

Beitrag  chris89 am So 24 Jan 2016, 17:14

Hi,

es waren diverse Sachen die gemacht werden mussten und mich gestört haben.
Ich bin halt auch kein Freund von nur neue Farbe drüber und siehe da ich haben einen Restaurierten "Oldi".
Daher mache ich es lieber einmal richtig egal wie lange es dauert.
Aber über dieses Thema denkt jeder anders.

Gruß Chris
avatar
chris89
Besucher
Besucher

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 06.02.11
Alter : 28
Ort : 38835 Osterode

Nach oben Nach unten

Re: Aufbau meines ZT303-D Bj.83

Beitrag  Michael aus Polen am So 24 Jan 2016, 22:46

Hallo Chris
Tolle Arbeit.Du chast vollkommen recht.Bei so einen Projekt ist besser alles zu wechseln was leckstellen Haben kann.sieht scheise aus weń 1 Woche nach der gantze Arbeit irgendwo das öll leckt oder man hört das die lager zum wechseln sind. Warte auf dem end efekt Very Happy
Mfg Michael
avatar
Michael aus Polen
Dauergast
Dauergast

Anzahl der Beiträge : 697
Anmeldedatum : 26.12.09
Alter : 31
Ort : Świętoszowice

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten