Düsenhalter Einspritzpumpe Zt 323 ausbau / EINBAU

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Düsenhalter Einspritzpumpe Zt 323 ausbau / EINBAU

Beitrag  jadeck_1 am Mo 11 Mai 2015, 12:20

Moin Ihr lieben,


meine Einspritzpumpe hat sich verabschiedet. Ich habe sie von einer Werkstatt überholen lassen. hat mich 150 euro gekostet.
SO, nun wollte ich die  Düsen noch kontrollieren lassen.
WIe baue ich den Düsenhalter aus?
Den Druckflansch habe ich weg... muss ich die Düsen raus drehen? oder ziehen oder wie???

Kann mir da jemand einen Tipp geben?

Danke und Gruß


Zuletzt von jadeck_1 am Fr 15 Mai 2015, 16:50 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
jadeck_1
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 16.01.13
Alter : 35

Nach oben Nach unten

Re: Düsenhalter Einspritzpumpe Zt 323 ausbau / EINBAU

Beitrag  JürgenVonW am Mo 11 Mai 2015, 20:54

Hallo,
wenn du die Halter oben weg hast werden sie einfach nach oben raus gezogen , musst evtl etwas spielen wenn sie sich fest gesetzt haben.

Gruß
avatar
JürgenVonW
Besucher
Besucher

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 41
Ort : Sigmaringen

Nach oben Nach unten

Re: Düsenhalter Einspritzpumpe Zt 323 ausbau / EINBAU

Beitrag  jadeck_1 am Mo 11 Mai 2015, 23:23

3 habe ich raus. Der dritte von vorn ist lose und bewegt sich, will aber nicht raus, hat wer ne Idee? Adziehwerkzeug oder so?
avatar
jadeck_1
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 16.01.13
Alter : 35

Nach oben Nach unten

Re: Düsenhalter Einspritzpumpe Zt 323 ausbau / EINBAU

Beitrag  ZT-Zieri am Di 12 Mai 2015, 06:55

Immer schön drehen und ziehen kommt dann schon oder sprüh was dran! Hab letztens an einer fast ne Stunde gespielt bis ich sie draußen hatte.
avatar
ZT-Zieri
Besucher
Besucher

Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 14.07.13
Alter : 35
Ort : Landkreis Gotha / Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Düsenhalter Einspritzpumpe Zt 323 ausbau / EINBAU

Beitrag  lodentoni am Di 12 Mai 2015, 19:32

Hallo,es wird sich feste Ölkohle abgelagert haben.Durch die Bewegungen mußt Du versuchen sie zu überwinden.
Gruß Hartmut

lodentoni
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 236
Anmeldedatum : 29.12.12
Alter : 56

Nach oben Nach unten

Re: Düsenhalter Einspritzpumpe Zt 323 ausbau / EINBAU

Beitrag  jadeck_1 am Di 12 Mai 2015, 23:08

Hartmut, ich habe dein Buch zu rate gezogen, aber dort war nix zu lesen... Sad aber ich haben den 4ten Düsenstock heute gezogen bekommen. Die anderen 3 sind schon im Labor Very Happy Aussage: komplett Totalschaden, lief der Traktor noch????? JAAAA, er lief. Ich freu mich schon, wenn wieder alles zusammen ist... Wird er nun seine vollen 100 PS zeigen???Ich berichte...
avatar
jadeck_1
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 16.01.13
Alter : 35

Nach oben Nach unten

Re: Düsenhalter Einspritzpumpe Zt 323 ausbau / EINBAU

Beitrag  jadeck_1 am Di 12 Mai 2015, 23:11

Wenn ich die überholten Düsen einsetze, passiert das trocken? Oder mit kupferpaste einsetzten oder so?
avatar
jadeck_1
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 16.01.13
Alter : 35

Nach oben Nach unten

Re: Düsenhalter Einspritzpumpe Zt 323 ausbau / EINBAU

Beitrag  lodentoni am Mi 13 Mai 2015, 08:26

Moin, Kupferpaste kannst Du verwenden.Gab es zwar früher bei uns nicht aber heutzutage nimm es.
Wichtig einen neuen Kupferring mittels etwas Fett oder Paste(wegen runterrutschen)auf die Düse kleben.
Ja und mit der `Labor`aussage nimm es nicht zu ernst .Neue Düsen rein Abspritzdruck eingestellt und es sollte wieder ok sein.
Gruß Hartmut
Ps .für die vollen 100 Gallopis spielen aber noch mehr Faktoren eine Rolle... zB.Einspritzbeginn -also gleich mit kontrollieren .

lodentoni
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 236
Anmeldedatum : 29.12.12
Alter : 56

Nach oben Nach unten

Re: Düsenhalter Einspritzpumpe Zt 323 ausbau / EINBAU

Beitrag  jadeck_1 am Mi 13 Mai 2015, 15:17

ok super! beim ausbau habe ich keine kupferringe gefunden/ gesehen:( die einspritzpumpe war auch zur generall ueberholung...

ich werde den einbau mit hilfe deines Buches machen...

auch und einen neuen Anlasser habe ich ihm auch spendiert... 75Euro...

gruss
avatar
jadeck_1
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 16.01.13
Alter : 35

Nach oben Nach unten

Re: Düsenhalter Einspritzpumpe Zt 323 ausbau / EINBAU

Beitrag  Scheunenschrauber84 am Mi 13 Mai 2015, 17:59

Hallo,

schau in die Löcher beim Zylinderkopf, wo die Düsenstöcke rein kommen. Meistens liegen die Kupferringe noch drinnen. Bekommst mit stücke Draht oder so raus...
Verwende dann Neue...Kosten nicht die Welt.
Gruß Tino
avatar
Scheunenschrauber84
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 22.07.12
Alter : 33
Ort : LOS

Nach oben Nach unten

EINBAU

Beitrag  jadeck_1 am Fr 15 Mai 2015, 16:49

So leute,

habe zwei Tage pausieren müssen... ich habe eine Schnitt in der Pupille iam linken auge... ist aber besser.
So, nun habe ich auch meine Düsenstöcke wieder...

Plan ist: Einspritzpumpe mit Öl befüllen... Hat wer ne idee was für ein Öl ???

dann die düsen und alles wieder verschrauben...

Dann mit der Handpumpe Diesel in den Umlauf schicken und starten????

Klingt einfach wieder aber bestimmt überraschungen bringen Very Happy:D:D:D

Gruß
avatar
jadeck_1
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 16.01.13
Alter : 35

Nach oben Nach unten

Re: Düsenhalter Einspritzpumpe Zt 323 ausbau / EINBAU

Beitrag  jadeck_1 am Fr 15 Mai 2015, 23:11

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

wer lesen kann ist klar im Vorteil Very Happy
avatar
jadeck_1
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 16.01.13
Alter : 35

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten