? Kugellager Getriebe T157/2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

? Kugellager Getriebe T157/2

Beitrag  Dollerline am Mi 24 Jun 2015, 20:45

Hallo, kann mir mal einer ein Tip geben, was für Kugellager Typ Grösse, im Getriebe, Welle oben rechts verbaut sind.(siehe Bild <-----)

eventuell noch Bezugsmöglichkeit.

Vielen Danke im Voraus.
avatar
Dollerline
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 20.06.15
Alter : 51

Nach oben Nach unten

Re: ? Kugellager Getriebe T157/2

Beitrag  Zwiebeljunge am Fr 26 Jun 2015, 11:04

Hallo, da kommen 6405 DIN625 Lager rein. Hab bei unserer Zwiebel (T157/2), die wir vom Schrottplatz geholt haben fast alle Lager vor knapp 2 Monaten selber gewechselt. Die waren völlig zerstört, weil sich das Ölschöpfrad verabschiedet hat. Hab meine bei [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] bestellt und die Simmerringe kannst du dort auch gleich bestellen. Ich hab mich aufgrund der Menge gegen Markenlager entschieden. War mir einfach zu teuer und mal ganz ehrlich, is ja auch nicht mehr täglich im Einsatz.

Viele Grüße, Martin

Zwiebeljunge
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 12.04.15
Alter : 24

Nach oben Nach unten

Danke für die Info

Beitrag  Dollerline am So 28 Jun 2015, 10:00

Hallo Martin

Ja bei mir sind es auch 6405 er Lager, leider hebe ich jetzt festgestellt das auch andere Lager betroffen sind.
Also alle raus und neue rein.
Wie hast du die Lager von der Welle bekommen? Habe schon ein Abzieher  zerwürgt.No  Die dinger wollen nicht von der Welle. Auch warm machen hat nichts geholfen.
Gruß Emil
avatar
Dollerline
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 20.06.15
Alter : 51

Nach oben Nach unten

Re: ? Kugellager Getriebe T157/2

Beitrag  Zwiebeljunge am So 28 Jun 2015, 12:13

Hallo Emil, Habs dann mit viel Wärme, Gewalt Wink und Geduld abgekriegt. Da verliert man echt die Lust. Bei mir waren die Wellenenden so zerdemmelt, dass die Lagersitze verformt waren und somit die Lager auf der Welle festgepresst wurden. War wahrscheinlich nicht der Erste der die wechseln musste. Die anderen Lager gehen besser ab Very Happy
Viel Erfolg


Zwiebeljunge
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 12.04.15
Alter : 24

Nach oben Nach unten

Re: ? Kugellager Getriebe T157/2

Beitrag  Dollerline am So 28 Jun 2015, 14:22

Na dann werde ich es mal weiter versuchen, bei eins konnte die Flex gute dienste leisten, nur bei der Wendewelle ist es einwenig eng.confused

Gruß Emil
avatar
Dollerline
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 20.06.15
Alter : 51

Nach oben Nach unten

Re: ? Kugellager Getriebe T157/2

Beitrag  Zwiebeljunge am Mo 29 Jun 2015, 16:42

Hab hier ein paar Bilder von der Demontage rausgesucht, wie ich es gemacht habe.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Zwiebeljunge
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 12.04.15
Alter : 24

Nach oben Nach unten

Re: ? Kugellager Getriebe T157/2

Beitrag  Dollerline am So 05 Jul 2015, 10:53

hab jetzt mir ein neues Getriebe besorgt. Hab die Lager nicht rausbekommen und wie es ausgesehen hat war ich nicht der erste. Denke nächste Woche läuft er wieder.

Gruß Emil
avatar
Dollerline
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 20.06.15
Alter : 51

Nach oben Nach unten

Re: ? Kugellager Getriebe T157/2

Beitrag  Gigi7 am Mi 08 Jul 2015, 10:17

Hallo

Habe ich auch schon hinter mir.
Ich hatte auch zuerst versucht die Lager mit einem Abzieher+Wärme von den Wellen zu bekommen, Fehlanzeige.

Ich hab sie dann vorsichtig mit der Flex aufgeschnitten, klappt bestens.

Gruss

Gigi7
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 23.03.13
Alter : 40

Nach oben Nach unten

Re: ? Kugellager Getriebe T157/2

Beitrag  mollimacher am Mi 15 Jul 2015, 07:46

hallo, hab´s gerade erst gemacht. als erstes mußt du die lager samt welle zur anderen seite durchschlagen, wenn du glück hast hat die schaltwelle ein 12-er gewinde drin, dann kannst du´s mit nem zughammer machen. jetzt kannst du die welle so verkanten, daß du einen richtigen abzieher ansetzen kannst (das lager richtung lenksäule). 2 dieser china-dinger wie du da hast hab ich auch zerwürgt.
ich habe mir einen hydraulischen 3 arm-abzieher ausgeliehen. mit dem gings dann wie´s katzenmachen.
jetzt kannst du die schaltwelle weiter durch den 2. lagersitz der wendegetr. welle ziehen.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]" />

mollimacher
Besucher
Besucher

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 14.07.15
Alter : 49

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten