ZT 303 springt nicht mehr an

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

ZT 303 springt nicht mehr an

Beitrag  Jphannes am Di 20 Okt 2015, 20:37

Habe mit ZT 303 über 4 Stunden fleißig geackert.
Plötzlich Leistungsabfall und der Motor ging trotz mehrmaligen Gaspedaltretens aus. Seitdem springt er nicht mehr an.
Habe die beiden Dieselfilter (grob und fein) gewechselt. Außerdem die komplette Handförderpumpe, auf Rat eines Mechanikers ausgetauscht
Habe die beiden Filter und die Einspritzpumpe sorgfältig entlüftet. Motor springt einfach nicht an. Kein Rauch am Auspuff zu sehen, daher meine ich, der Motor bekommt keinen Diesel.

Leider wohne ich im Süden Bayerns und habe daher keinen erfahrenen Mechaniker , der sich mit der Technik auskennt.
Wer weiß was, bzw. wohnt in der Gegend München/Rosenheim und kann helfen.
Freue mich auf eure Hilfe/Ratschläge

Hanse




avatar
Jphannes
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 17.08.15
Alter : 49
Ort : Oberbayern

Nach oben Nach unten

Re: ZT 303 springt nicht mehr an

Beitrag  nussecke am Mi 21 Okt 2015, 14:17

Kam Diesel aus den Verschraubungen der Einspritzdüsen beim entlüften!? mfg

nussecke
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 188
Anmeldedatum : 02.10.12
Alter : 30
Ort : Gera Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: ZT 303 springt nicht mehr an

Beitrag  Jphannes am Mi 21 Okt 2015, 15:18

Danke für die schnelle Rückmeldung und den Hinweis.
Die Verschraubungen habe ich noch nicht gelöst, da im Reparaturrhandbuch IFA Motorenwerke 4 VD 14,5/12-1 Seite 69 steht: Die Einspritzleitungen werden zwangsläufig beim Anlassen des Motors entlüftet.
Werde es aber heute mal machen.
Noch eine Frage: Kann eventuell auch das Magnetventil, falls defekt, schuld sein, dass der Motor nicht anspringt?
Gruß Hanse
avatar
Jphannes
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 17.08.15
Alter : 49
Ort : Oberbayern

Nach oben Nach unten

Re: ZT 303 springt nicht mehr an

Beitrag  Scheunenschrauber84 am Mi 21 Okt 2015, 17:29

Hallo,

das Magnetventil ist erst mal irrelevant. Mach so wie Nussecke schreibt. Die 4 Leitungen an den Düsenstöcken lösen und schauen, ob auch Diesel gefördert wird (geht zu zweit besser, einer startet, einer schaut).
Mal anständig die Handförderpumpe betätigen und hören ob auch Diesel über die Rücklaufleitung in den Tank geht.
Dieselleitung vom Tank zur Handförderpumpe abschrauben und schauen ob genügend Diesel vom Tank kommt.
Luftfilter alles OK?!

Gruß Tino
avatar
Scheunenschrauber84
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 22.07.12
Alter : 33
Ort : LOS

Nach oben Nach unten

Re: ZT 303 springt nicht mehr an

Beitrag  Dettl am Mi 21 Okt 2015, 18:39

Hallo Hanse!

Bin eigentlich hier nur fleißiger Mitleser, doch Ähnliches ist mir in den 90er Jahren auch passiert.  Ich würde eher auf eine gebrochene Reglerfeder tippen. Öffne den obigen Reglerdeckel, vorher evtl. die Diesel- Rücklaufleitung von der ESP zum Tank abbauen. Die gebrochene Feder sollte dann sofort ersichtlich sein, neue Feder ohne jegliche Änderung der Einstellungen der Gestänge wieder einhängen und das Baby sollte wieder laufen.    Smile
Achso, keinesfalls das Rückschlagventil am Rücklauf zerlegen, nur am Anschlußauge des Schlauches, denke Schlüsselweite 19, abschrauben.
Der Deckel kann dann mit Flüssigdichtung problemlos abgedichtet werden, sofern noch die originale Papierdichtung verbaut wäre.

Gruß Dettl

Dettl
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Re: ZT 303 springt nicht mehr an

Beitrag  Jphannes am Mi 21 Okt 2015, 20:14

Danke an Scheunenschrauber 84 und Dettl,

bin heute spät nach Hause gekommen. Es war bereits dunkel und da der ZT auf dem Acker steht konnte ich nichts mehr unternehmen.
Werde eure Ratschläge befolgen und dann wieder berichten.
Freue mich jedenfalls , dass Ihr mir weiterhelft.
Gruß aus Oberbayern
Hanse
avatar
Jphannes
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 17.08.15
Alter : 49
Ort : Oberbayern

Nach oben Nach unten

Re: ZT 303 springt nicht mehr an

Beitrag  Dettl am Mi 21 Okt 2015, 22:47

Oje, ZT in Oberbayern!
Wo willst Du so eine Reglerfeder herbekommen?
Ich habe damals einen Sicherungssplint in den Federrest einfädeln können und mit dem Hebel des Gasgestänges verbunden. So konnte ich wenigstens mit 1300 U/min die Werkstatt der Agrargenossenschaft ansteuern. Dort hatte der ZT- Schlosser noch eine Feder vom E 512 in Reserve zum Einbau. Mir war´s recht, drehte er nun doch bis zur Blinkerkontrolle.
Doch in OBB findest Du niemand mit so ´ner Feder!! Mad

Gutes Gelingen

Dettl

Dettl
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Re: ZT 303 springt nicht mehr an

Beitrag  mts50-86 am Fr 23 Okt 2015, 18:02



Hallo Hanse

Ich habe noch eine Reglerfeder liegen bei intersse einfach über PN melden!!
Versand ist ja heut zutage kein Problem!!

mfg chris
avatar
mts50-86
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 306
Anmeldedatum : 14.05.10
Alter : 31
Ort : 16567 Schönfließ OHV

Nach oben Nach unten

Re: ZT 303 springt nicht mehr an

Beitrag  Jphannes am So 25 Okt 2015, 21:44

Hallo,
Der ZT Läuft wieder die Reglerfeder war ok.
Habe nochmal alles bis zu den Einspritzdüsen entlüftet , Starterspray und dann Georgelt .
sprang sofort an er lief auch ruhiger als sonst (Wahrscheinlich wegen der neuen Vorförderpumpe)
Er hatte auch merkbar mehr Leistung als vorher.

DANKE FÜR EURE HILFE

MfG

Hanse
avatar
Jphannes
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 17.08.15
Alter : 49
Ort : Oberbayern

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten