Belarus mts 50 abschmiernippel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Belarus mts 50 abschmiernippel

Beitrag  Belarusrobert am Sa 02 Jan 2016, 10:32

Welche Größe ist das und was für gewinde will neue holen

Belarusrobert
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 01.01.16
Alter : 27

Nach oben Nach unten

Re: Belarus mts 50 abschmiernippel

Beitrag  nussecke am Mo 04 Jan 2016, 07:52

Hallo, ich bin mir nicht ganz sicher aber nimm mal eine M6 Schraube und drehe sie mal ins Gewinde vom Schmiernippel!
mfg

nussecke
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 188
Anmeldedatum : 02.10.12
Alter : 30
Ort : Gera Thüringen

Nach oben Nach unten

Belarus MTS 50 Schmiernippel

Beitrag  lodentoni am Mo 04 Jan 2016, 18:35

Hallo, Schraube reindrehen wird nix -ist eine andere Steigung.Hole Dir eine Hand voll verschiedener Größe ,ist ja nicht weggeschmissen.6 er 8 ter und 10 ner.
Gruß Hartmut

lodentoni
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 236
Anmeldedatum : 29.12.12
Alter : 56

Nach oben Nach unten

Re: Belarus mts 50 abschmiernippel

Beitrag  nussecke am Di 05 Jan 2016, 10:13

Die meisten meiner Schmiernippel haben M6 Gewinde und die Innengewinde der Schmiernippellöcher schneide ich alle mit M6 nach es sei denn sie sind größer! ich dachte auch immer es sei Feingewinde und habe dann zur Probe die Schmiernippel in eine M6er Mutter gedreht! mfg

nussecke
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 188
Anmeldedatum : 02.10.12
Alter : 30
Ort : Gera Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Belarus mts 50 abschmiernippel

Beitrag  FendtFavorit515 am Di 26 Jan 2016, 19:20

Wir haben selber nen MTS 50...und bei uns sind die Schmiernippel M10.
Ich hatte nämlich M08 gekauft, aber die waren bei uns zu klein...

FendtFavorit515
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 24.01.16
Alter : 19

Nach oben Nach unten

Re: Belarus mts 50 abschmiernippel

Beitrag  Bauer Marek am Mi 27 Jan 2016, 12:02

M10???????
Oder meinst du Schlüsselweite 10er? Wink
M10 wäre Schlüsselweite 17......
avatar
Bauer Marek
Dauergast
Dauergast

Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 13.06.10
Alter : 29
Ort : Falkenhagen/Mark

Nach oben Nach unten

Re: Belarus mts 50 abschmiernippel

Beitrag  Michael aus Polen am Mi 27 Jan 2016, 14:57

Hallo Marek
Man sagt M10 weil der loch mit der gewinde m10 ist.da past eine normalle m10 schraube rein.Der schmiernippel hat m10 gewinde aber der kopf ist für einen 12 mm schlissel.Die Ddr hat m8 schmiernippel verwendet Polen/Tschecho-Slovakei/Sovietunion/Yugoslavia hat m10 verwendet
Weń man dem kleinen schmiernippel in der Hand hat sieht er nicht so aus das er so groses gewinde hat aber so ist es.manchmall teuscht uns das auge
Mfg Michael
avatar
Michael aus Polen
Dauergast
Dauergast

Anzahl der Beiträge : 696
Anmeldedatum : 26.12.09
Alter : 31
Ort : Świętoszowice

Nach oben Nach unten

Re: Belarus mts 50 abschmiernippel

Beitrag  Bauer Marek am Do 28 Jan 2016, 10:17

Hey Michael,
ja habe es gestern Nachmittag erst selber festgestellt als ich die Schachtel in der Hand hatte.......
Trotzdem Danke für deine Berichtigung.
Mein Auge täuscht mich manchmal ganz oft. Vorallem nach zu viel drunken drunken drunken drunken drunken drunken drunken drunken drunken
avatar
Bauer Marek
Dauergast
Dauergast

Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 13.06.10
Alter : 29
Ort : Falkenhagen/Mark

Nach oben Nach unten

Aufklärung

Beitrag  mad furmchen am Do 28 Jan 2016, 18:18

Hi was beim Russen verbaut ist, weiß ich nicht.

Was ich weiß ist, dass Kegelschmiernippel Größe A6 ein kegliges M6-Gewinde haben und man die Gewindebohrungen tatsächlich mit nem normalen M6-Gewindebohrer schneiden kann.

Bei A10 ist das nicht so. Die haben kegliges M10x1 Gewinde. Es wird ein Gewindebohrer M10x1 benötigt.

Gruß Thomas

mad furmchen
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 23.07.12
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten