LPG (P) und VEG (P)

Seite 6 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Re: LPG (P) und VEG (P)

Beitrag  Christian Vohr am So 08 Jan 2017, 13:31

Lewitzer schrieb:Hallo Christian,

Bilder über Borthen muss ich mal nachschauen, wenn ich etwas interessantes finde werde ich es bei Gelegenheit einstellen.

Gruß Mirko

Hallo Mirko,
das wäre super wenn du noch Bilder finden könntest würde mich sehr freuen .
Wenn du Interesse hast auf meinem youtube kanal " Obstbauer1 " findest du auch etwas über den Obstbau Borthen .Bei uns ist noch reichlich Obstbauspezialtechnik von DDR Zeiten im Einsatz

LG. Christian
avatar
Christian Vohr
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 14.03.11
Alter : 37
Ort : Dohna

Nach oben Nach unten

Re: LPG (P) und VEG (P)

Beitrag  Lewitzer am Di 10 Jan 2017, 20:32

Hallo Martin,

vielen Dank für die Blumen, die NWM Ecke kenne ich gut. Ich habe viele Chef's von den Betrieben noch persönlich kennengelernt. Aus etlichen Pflanzenbaubetrieben sind sehr erfolgreiche Nachfolgeunternehmen entstanden, was sicherlich auch ein Verdienst von fähigen Leuten in der Führungsspitze war. Herr Dr. Keller aus Köchelstorf ist nun im Ruhestand und Herr Drews leitet jetzt das Unternehmen. Die LPG (P) Köchelstorf hatte damals 6770 ha LN und war Konsultationsstützpunkt für Getreide speziell WW.

Die LPG (P) Roggendorf hatte 5500 ha LN und war damals führend im Kreis bei ZR, Vorsitzender war Herr Glaner. Später wurde das Nachfolgeunternehmen dann ein Teil von der Agrargenossenschaft Lübstorf, ja ja der Hans Rotermann war schon ein Fuchs.

Ich könnte erzählen.... Wink


Gruß Mirko
avatar
Lewitzer
Bekannter
Bekannter

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 51
Ort : Landkreis Ludwigslust-Parchim

Nach oben Nach unten

Re: LPG (P) und VEG (P)

Beitrag  Zetor50-514 am Mi 11 Jan 2017, 07:57

Hallo,

und das ist noch heute so in Roggendorf Smile die Lübstorfer haben so einige Betriebe momentan in ihren Händen Smile

LG Paul
avatar
Zetor50-514
Besucher
Besucher

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 15.08.12
Alter : 23
Ort : Kreis NWM

Nach oben Nach unten

Re: LPG (P) und VEG (P)

Beitrag  Traktor68 am Mi 11 Jan 2017, 09:40

Von nix kommt nix Paul...
avatar
Traktor68
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 13.06.14
Alter : 50
Ort : An der Ostsee

Nach oben Nach unten

Re: LPG (P) und VEG (P)

Beitrag  Zetor50-514 am Do 12 Jan 2017, 07:58

hab auch nicht gesagt das es schlecht ist! einige freunde von mir Arbeiten dort,
avatar
Zetor50-514
Besucher
Besucher

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 15.08.12
Alter : 23
Ort : Kreis NWM

Nach oben Nach unten

Re: LPG (P) und VEG (P)

Beitrag  Traktor68 am Do 12 Jan 2017, 09:13

Ich kenne die da auch ziemlich gut.... cheers
avatar
Traktor68
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 33
Anmeldedatum : 13.06.14
Alter : 50
Ort : An der Ostsee

Nach oben Nach unten

Re: LPG (P) und VEG (P)

Beitrag  Lewitzer am So 15 Jan 2017, 19:49

Hallo Leute,

die Situation hat sich noch nicht gebessert. Wir sind schwer damit beschäftigt irgendwelche Dinge von A nach B zu transportieren und dabei bremsen uns schlecht geräumte Strassen nur aus. An manchen Steigungen müssen wir deshalb schon 2 Traktoren vorspannen, so wie hier am Berg von Goldberg nach Lübz. (1/81)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


So geht das nicht weiter, jetzt wird schweres Geschütz aufgefahren.
(LPG (P) Schwaan mit schwerem Keilräumer Januar 1985)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Anschließend wird Sand gestreut mit einem T 087, aber noch ein Schild mit der Aufschrift Streufahrzeug anbringen.
(LPG (P) Plate 1/87)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Die anderen können schon mal versuchen Dung zu streuen.
(LPG (P) Klenz Januar 1977)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Gruß Mirko
avatar
Lewitzer
Bekannter
Bekannter

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 51
Ort : Landkreis Ludwigslust-Parchim

Nach oben Nach unten

Re: LPG (P) und VEG (P)

Beitrag  Stoby am So 15 Jan 2017, 20:11

Schöne Bilder, passend zum Wetter!
Mit dem T 087 haben sie bei uns Damals auch Sand gestreut. Schnee geräumt haben sie mit einem ZT 303 und einem gezogenen V Schneepflug.
Gruß Timo
avatar
Stoby
Besucher
Besucher

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 02.04.14
Alter : 40
Ort : Großderschau

Nach oben Nach unten

Re: LPG (P) und VEG (P)

Beitrag  hoddy89 am So 15 Jan 2017, 20:45

Ich kann auch noch ein Bild von früher beisteuern.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

LPG (P) Roggendorf ca. 1986-1989. Das genaue Datum kann ich nicht genau sagen.

hoddy89
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 18.05.10

Nach oben Nach unten

Re: LPG (P) und VEG (P)

Beitrag  MAX01 am So 15 Jan 2017, 22:39

Das sind mal Fotos Exclamation bounce cheers
avatar
MAX01
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 479
Anmeldedatum : 09.11.09
Alter : 40
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: LPG (P) und VEG (P)

Beitrag  Christian Vohr am Mo 16 Jan 2017, 09:26

Hallo,
weiter so mit den tollen Bildern , vielleicht gibts auch noch Filme aus dieser Zeit wäre schön.

Christian
avatar
Christian Vohr
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 14.03.11
Alter : 37
Ort : Dohna

Nach oben Nach unten

Re: LPG (P) und VEG (P)

Beitrag  ackergigant am Mo 16 Jan 2017, 20:16

Hallo,
sind ja wieder richtige schöne Fotos die man ihr zu sehen bekommt. Habe auch noch welche.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Gruß Mirko

ackergigant
Bekannter
Bekannter

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 30.03.13
Alter : 54

Nach oben Nach unten

Re: LPG (P) und VEG (P)

Beitrag  Lewitzer am Do 19 Jan 2017, 12:31

Hallo Martin,

das sieht stark nach einer Jugendbrigade aus Smile



Hallo Mirko,

schön wieder was von die zu sehen.



Ich habe mal wieder ein Suchbild für euch. Mal sehen wem was auffällt!
ACZ Großenhain Januar 1984[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Gruß Mirko
avatar
Lewitzer
Bekannter
Bekannter

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 51
Ort : Landkreis Ludwigslust-Parchim

Nach oben Nach unten

Re: LPG (P) und VEG (P)

Beitrag  ZT_Raupe am Do 19 Jan 2017, 12:56

Hallo Mirko,

beim ZT fehlt die Esse Shocked

Eiskratzen an der Frontscheibe fällt somit weg... Very Happy Very Happy Very Happy
avatar
ZT_Raupe
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 08.01.10
Alter : 36
Ort : Prignitz

Nach oben Nach unten

Re: LPG (P) und VEG (P)

Beitrag  MF 1014 am Do 19 Jan 2017, 13:15

ZT_Raupe schrieb:
Eiskratzen an der Frontscheibe fällt somit weg... Very Happy Very Happy Very Happy

Oder Hupe kaputt Laughing Laughing Laughing
avatar
MF 1014
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 490
Anmeldedatum : 27.06.11
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: LPG (P) und VEG (P)

Beitrag  Bjelarus MT3 80 am Do 19 Jan 2017, 13:20

Hallo, der Auspuff war bestimmt beim Schlosser um den Schaldämpfer raus zunehmen und den kurzer zumachen Very Happy
Gruss Nico
avatar
Bjelarus MT3 80
Dauergast
Dauergast

Anzahl der Beiträge : 824
Anmeldedatum : 03.12.09
Alter : 27
Ort : Lassan (M-V)

Nach oben Nach unten

Re: LPG (P) und VEG (P)

Beitrag  MF 1014 am Do 19 Jan 2017, 13:36

Schöner klang isses auch wenn das letzte endstückrohr oben drauf durch zwei kleine ersetzt wird und man da noch ne Scheibe mit einschweist.

Hab ich mal bei einem zt bei unsere privatbauern bei uns im Dorf gesehen und gehört
avatar
MF 1014
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 490
Anmeldedatum : 27.06.11
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: LPG (P) und VEG (P)

Beitrag  Allradachse am Do 19 Jan 2017, 20:41

Hallo
Noch besser is ja der TiH mit einem Korb vom Theo.
Mfg

Allradachse
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 10.02.13
Alter : 53
Ort : Franzburg

Nach oben Nach unten

Re: LPG (P) und VEG (P)

Beitrag  ackergigant am Mo 23 Jan 2017, 20:57

Hallo Mirko,
hast du rein zufällig Bilder von der kleinen Variante vom Rübenköpfer 6 ORCS? Oder waren überhaut welche in der DDR im Einsatz? Hier mal wieder ein paar Fotos von mir.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Gruß Mirko

ackergigant
Bekannter
Bekannter

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 30.03.13
Alter : 54

Nach oben Nach unten

Re: LPG (P) und VEG (P)

Beitrag  Allradachse am Mo 23 Jan 2017, 21:53

Hallo Mirko
Du meinst bestimmt die 6 OCS. Die hatte kein Putzer und den waagenförderer vor der Kabine. In der LPG Prohn waren welche im Dienst wenn ich mich recht erinnere.
Mfg Roland

Allradachse
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 10.02.13
Alter : 53
Ort : Franzburg

Nach oben Nach unten

Re: LPG (P) und VEG (P)

Beitrag  buddi am Di 24 Jan 2017, 14:25

Hallo Mirko,
Hallo Roland,

ja, die 6 OCS war in der DDR im Einsatz, bis zuletzt. Die ersten gingen 1974 in den Einsatz und wurden 77/78 von den ersten 6 ORCS abgelöst. Problem war der fehlende Putzer, die zu geringe Motorleistung und die damit verbundene schlechte Abstimmung mit der Leistung der KS 6. Sie lag bei der OCS bei ca. 70%, im Gegensatz zu der KS 6. Dadurch das die Köpf-Technik immer gerne mal ausfiel, waren pro Komplex meistens 1-2 Reservemaschinen mit auf dem Feld. Das waren dann auch ab und an die 6 OCS. In Tschechien wurden viele 6 OCS nach der Einführung der 6 ORCS zu selbstfahrenden Hacken oder Rübendrillen umgebaut.

Gruß Daniel

buddi
Besucher
Besucher

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 19.01.10

Nach oben Nach unten

Re: LPG (P) und VEG (P)

Beitrag  Lewitzer am Di 24 Jan 2017, 22:22

Hallo Leute,

erstmal zum Bild mit dem angeblich fehlenden Auspuff, habt ihr ja sofort erkannt. Jemand hat sogar eine fehlende Hupe gesehen Laughing Respekt.
Aber mal im Ernst, ich hätte den ZT gern mal von der anderen Seite gesehen, denn ich glaube nicht das er ohne Auspuff unterwegs war. Mit angebauter Winterplane wäre er in der Kabine bestimmt ausgeräuchert worden.

Roland, schöne Info, ist mir gar nicht aufgefallen der Korb vom T 174.


Hallo Mirko, Roland und Daniel,

klar habe ich Bilder von der 6-OCS.
Daniel hast ja schon fast alles gesagt. Mich fasziniert übrigens auch alles rund um die Zuckerrübe genauso wie dich. Vielleicht noch soviel, die 6-OCS sollte ursprünglich nur eine Übergangslösung sein, denn man wusste von den nicht kompatiblen Arbeitsgeschwindigkeiten. Die Empfehlung lautete deshalb, 2 6-OCS zu einer KS-6 zuzuordnen. Die 6-OCS fanden sich vor allem in den Betrieben die schon früh KS-6 bekommen hatten so von 1974 bis 1977, ab 1978 kam dann die 6-ORCS (Ausnahme VEG (P) Hadmersleben hatte schon 1975 welche). Etliche Betriebe hatten dann die neuen Köpflader zugeführt bekommen und die OCS in andere Betriebe verkauft. Einige waren sogar bis zur Wende im Einsatz.
Fast richtig Roland, Prohn hatte keine OCS die 4 die bei euch im Kreis waren hatte Velgast, ab 1981 hatten sie dann auch die ORCS.

Der Putzer ist ja schon wieder ein Thema für sich. Wenn Bedarf besteht kann ich was heraussuchen.


So, nun die Bilder für Mirko, den willst du bestimmt basteln.
Also in Fahrtrichtung vorne rechts (LPG (P) Brunn)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

vorne links (LPG (P) Hamersleben)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

hinten links (LPG (P) Groß Rosenburg)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

hinten rechts (LPG (P) Bottmersdorf)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Gruß Mirko
avatar
Lewitzer
Bekannter
Bekannter

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 51
Ort : Landkreis Ludwigslust-Parchim

Nach oben Nach unten

Re: LPG (P) und VEG (P)

Beitrag  Allradachse am Di 24 Jan 2017, 22:40

Hallo Mirko
Ich bin ja seit längeren Begeistert von deinen Infos zu den maschienen beständen der LPG en und VEGs.
Und ich muss dir recht geben die OCS standen in Velgast. Ich musste vom kfl die 0 - Durchsichten an DenE301-E302 machen und in der Halle standen die Kombinen ,samt einiger DT75. Velgast hat sehr guten Boden und somit auch ein sehr hohen Anteil an Zuckerrüben. Schön das du ein das erinnerungsvermögen wider in Schwung bringst.

Allradachse
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 10.02.13
Alter : 53
Ort : Franzburg

Nach oben Nach unten

Re: LPG (P) und VEG (P)

Beitrag  buddi am Mi 25 Jan 2017, 10:22

Hallo Mirko,

sehr schön, super Bilder.
Zeig ruhig mehr davon Wink
Dein Hintergrundwissen zu der Technik und wo Sie zum Einsatz kam ist beachtlich. Super das hier ein paar Info's aus der alten Zeit zusammenkommen.
Auch für mich ist die Rübentechnik ein Steckenpferd.
In meiner Region wurden früher sehr viel Rüben angebaut. Flächen von 1.000ha Rüben pro LPG waren keine Seltenheit.
Natürlich waren dafür Unmengen an Maschinen notwendig, um diese Flächen wenigstens einigermaßen Termingerecht ernten zu können.
Einige LPG's hatten ca. 6-8 Köpfer und Roder oder einen eigenen Rübenstapelplatz mit dem russischen Gerät "Komplex 65".
sehr spannende Zeiten waren das, wo auch viele Eigenbauten und Neurerlösungen zum Einsatz kamen.
Auch wurde mit alternativen Lösungen herumexperimentiert, z.B. um eine bessere Reinigung oder weniger Verluste zu erreichen.
Die KS 6 liefen, wenn richtig eingestellt, ganz gut. Auch hielten sich die Verluste in Grenzen.
Jedoch nur wenn der vorausfahrende Köpflader eine gute Arbeit gemacht hatte...
Und hier lag das Problem.
Mal von qualitativen Problemen der Komponenten abgesehen, welche ja in der KFL-Industrie bis zum geht nicht mehr aufgearbeitet und regeneriert wurden, war auch die Einstellung der Köpfer nicht ohne.
Die Abstimmung zwischen Tastradgeschwindigkeit und Fahrtgeschwindigkeit war nicht ganz einfach und erforderte viel Erfahrung.
Dazu kamen starke Verunkrautung der Bestände oder ungleichmäßige Rübenabstände, welche die Köpfmesser verstopften oder springen ließen.
Somit war der Acker nicht immer sauber von Blatt geräumt und auch die Anzahl korrekt geköpfter Rüben war oft nicht zufriedenstellend.
Dies ließ die Lenkautomatik der KS 6 streiken, Rüben wurden umgefahren oder die Roderäder erwischten die Rüben nicht sauber.
Lief jedoch alles sauber, konnte eine Saisonleistung von bis zu 200ha/Maschine erreicht werden.
Der Instandsetzungsaufwand war jedoch bei beiden Maschinen, nach heutigen ökonomischen Vorgaben, untragbar.
Viele der alten LPG-Schlosser hassten die Technik, auch wenn die Schichten auf dem Rübenacker gutes Geld brachten...
Die Anfälligkeit, die widrigen Witterungsbedingungen und die Qualität der Komponenten (Siebbänder und Antriebsketten usw.) machten die Rübenerntetechnik bei vielen Schlossern und LPG-Genossen sehr unbeliebt.
So das nach der Wende, mal abgesehen von den weniger gewordenen Tierbeständen, die Investition in neue Rübentechnik an erster Stelle mit stand.
Dazu kamen die immer strenger werdenden Vorgaben von den mittlerweile privatisierten Zuckerfabriken, die gnadenlos den Erlös kürzten, wenn Schmutzbesatz und falsch geköpfte Rüben die Qualität der angelieferten Rüben schmälerten.

Gruß,
Daniel


buddi
Besucher
Besucher

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 19.01.10

Nach oben Nach unten

Re: LPG (P) und VEG (P)

Beitrag  ackergigant am Mi 25 Jan 2017, 15:46

Hallo,
also wenn ich jetzt richtig gelesen habe wurde hinter dem 6 OCS nicht mehr geputzt. Also ist kein Traktor mit einem Putzer zwischen dem Köpfer und der KS 6 langgefahren. Das mit dem Modellbau Mirko war erstmal so eine Idee. Denn wenn das stimmt was man so im Netz lesen kann soll wohl ein Bausatz von der CZ-Kleinserienhersteller Icar kommen. Denn so macht es Sinn sich den Bausatz zu zu legen.
Gruß Mirko

ackergigant
Bekannter
Bekannter

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 30.03.13
Alter : 54

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten