Lenkung MTS 50

Nach unten

Lenkung MTS 50

Beitrag  basti122303 am Di 06 Dez 2016, 20:45

Hallo ich habe bei unserem MTS 50 ein Problem mit der Lenkung.
Diese lenkt nach rechts kaum ein, nach links hingegen stehen die Räder fasst 90°.
Jetzt hab ich mir schon 20 mal die Betriebs- und Wartungsanleitung Seite 104 ff. durchgelesen und steig einfach nicht dahinter ob ich nun:

- den Eingriff Schnecke - Segment und Segment - Zahnstange einstellen muss oder ob es reicht
- Mutter Nr. 4 Abb. 45 zu lösen und das "Lenkgestänge" / Lenkrad neu auszurichten

Da ich die Kiste fasst jede Woche mal brauche und zur Zeit auf meinem Gelände von A nach B komme wollte ich fragen ob sich vielleicht jemand damit auskennt bevor ich noch mehr Verstelle denn an der Lenkwelle (Nr.2 Abb. 45) wird ja irgendwie ein Nut dran sein, nehme ich mal an.

Die Anleitung ist von einem MTS 50 Super.
Was ist der Unterschied zwischen MTS 50 und MTS 50 Super?
(Hab bisher nur eine "Plakette" am Motor und der Konsole des Frontladers gefunden)

Vielen Dank

basti122303
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 14.07.15
Alter : 34

Nach oben Nach unten

Re: Lenkung MTS 50

Beitrag  nussecke am Mi 07 Dez 2016, 16:03

Hallo,

ging es vorher und kam es plötzlich oder hast du den mit diesem Problem gekauft?
mfg

nussecke
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 02.10.12
Alter : 30
Ort : Gera Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Lenkung MTS 50

Beitrag  basti122303 am Mi 07 Dez 2016, 16:12

Das gute Stück wurde so übernommen.

basti122303
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 14.07.15
Alter : 34

Nach oben Nach unten

Re: Lenkung MTS 50

Beitrag  lodentoni am Mi 07 Dez 2016, 18:04

Hallo, an der oberen Mechanik mußt Du nichts verstellen.Das Problem ist :der Lenkstockhebel (der wo die Spurstangen dran sind)muß gelöst werden.Danach stellst Du die Lenkung am Lenkrad auf Mittelstellung,also zb bei 3 Umdrehungen von Ende zu Ende ,auf 1,5 Umdrehungen.Die Räder gerade aus -und bringst den Hebel wieder an.Dann sollte es gleich weit nach links und rechts zu lenken sein.
Zum besserem Verständnis.Mach bei Deinem Fahrrad den Lenker mal schräg drauf.Wirst sehen wie sich das auf die Lenkbewegung auswirkt.
Die große Mutter lösen ,der Hebel und die Welle haben eine Verzahnung,die konisch ist.Also den Hebel nach unten abschlagen.Beim ansetzen kann es sein das Du etwas nach links oder rechts (ein paar Grad) drehen mußt ,um es passend zu bekommen.
Gruß Hartmut

lodentoni
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 29.12.12
Alter : 56

Nach oben Nach unten

Re: Lenkung MTS 50

Beitrag  BelarusBastie am Mi 07 Dez 2016, 21:04

Hallo,

Ich hatte bei meinem 52er das gleiche Problem nach links Top und nach rechts ging es garnicht.Mit dem Lenkhebel hat bei mir nicht geklappt,weil die Verzahnung zu grob ist.Hab das Lenkgetriebe geöffnet und alles überprüft,das einzige was ich gefunden hab das das Segment und die Schnecke nicht genau mittig zueinander stehen und hab mir einen abgespielt vom Herren um das hinzugekommen ohne Erfolg, ich denke das es Verschleiß war.Hab dann ein neues Lenkgetriebe eingebaut und auch reingeschaut und siehe da sie standen mittig zueinander und das Segment hatte weniger Zähne als das alte.Habe gesehen das es die Teile auch mittlerweile einzeln gibt ich.Ich denke das es ein Versuch wert wäre.

Gruß Basti

BelarusBastie
Besucher
Besucher

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 02.05.12
Alter : 37
Ort : Rönnebeck OHV

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten