Nach 2 Jahre wieder ein neue Zugbolz der Kupplung ZT abgebrochen...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Nach 2 Jahre wieder ein neue Zugbolz der Kupplung ZT abgebrochen...

Beitrag  F303C am Do 12 Okt 2017, 19:08

Hallo,

2 Jahre vorher war ein Zugbolz von Kupplung ZT abgebrochen. Habe drei neue eingebauht. Typ: M12 Inbus 12.9 Stahl, das war der einzige Bolz zu kaufen in M12x140. Einer ist wieder abgebrochen.. Twisted Evil

Welcher Bolzen soll ich nutzen? Vielleicht Zylinderkopfzugbolzen aus 10.9 Stahl??

Vielen, vielen, vielen Dank!!

Gruesse aus Belgien, Robert.

PS: Zwei mahl habe ich glueck gehabt: Die Bolzen sind gebrochen auf das Land und nicht auf die Strasse!! Das konnete gehafrlich sein. Die Bolzen darfen nicht abbrechen..

Entschuldigung fuer meine Deutsche Sprache, es ist nicht meine Muttersprache

F303C
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 05.08.15
Alter : 51

Nach oben Nach unten

Zugbolzen Kupplung ZT

Beitrag  F303C am Mi 18 Okt 2017, 19:30

Hallo,

Lösung gefunden: werde jedes Jahr der Zugbolzen der Kupplung erneuen!! Das ist die einzige Möglichkeit zu hindern das ein Bolz abbrecht. Wenn das geschieht auf de Strasse kann das Gefährlich sein. Ich sage nicht es ist Gefährlich, aber es könnte. Habe zwei mahl Glück gehabt weil es nicht auf die Strasse passierte.
So, jedes Jahr werde ich der Bolzen erneuern.

Grüsse,

Robert

F303C
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 05.08.15
Alter : 51

Nach oben Nach unten

Re: Nach 2 Jahre wieder ein neue Zugbolz der Kupplung ZT abgebrochen...

Beitrag  Allradachse am Mi 18 Okt 2017, 21:15

Hallo Robert
Eine zu hohe Güte vom Bolzen ist nicht immer gut. Er ist dann zu hart und kann nicht arbeiten ,ihm fehlt die Elastisität. Was in dein Fall falsch ist kann ich aus der Ferne auch nicht sagen,nur soviel ich fahre den zt seit 1980 und hab noch nie ein gebrochenen kupplungsbolzen gehabt.
Mfg Roland

Allradachse
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 10.02.13
Alter : 52
Ort : Franzburg

Nach oben Nach unten

Re: Nach 2 Jahre wieder ein neue Zugbolz der Kupplung ZT abgebrochen...

Beitrag  Frank23 Gestern um 17:48

Hallo,
ich kann Allradachse nur zustimmen. Ich habe Schrauben jahrelang im Großhandel verkauft.
Hohe Güte heißt Hart und manchmal auch bei falscher Behandlung spröde. Es wäre auch noch gut zu wissen, wie die Schraube belastet wird, d.h. auf die Länge hin oder Quer.
Ich kann Dir keine 100% Empfehlung geben aber wenn Du weißt in welche Richtung belastet wird, kannst Du Dir auch die Max. Kraft errechnen.

Sind die Schrauben bei Dir dafür da, dass das Zugmaul gehalten wird? Kannst Du mal nen Foto hochladen?
avatar
Frank23
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 12.03.17
Alter : 32
Ort : Tharandt

Nach oben Nach unten

Re: Nach 2 Jahre wieder ein neue Zugbolz der Kupplung ZT abgebrochen...

Beitrag  F303C Gestern um 18:11

Roland, Frank,

Der Bolzen sind original aus 10.9 Stahl hab ich gesehen auf der originale Bolzen. Ich könnte keiner originale finden und hab Inbus eingesteckt. M12x140. Die könnte ich nur aus 12.9 Stahl kaufen. Der Bolzen werden im LANGE belastet!.... Nicht Quer.

Heute habe ich Bolzen bestellt die ungefähr aussehen wie original und aus 10.9 Stahl. Das kam nur mit 50 Stück zusammen  Crying or Very sad

Foto habe ich nicht. Der Bolzen trennen die beide Kupplungsplatten zusammen und aus einander. Es gibt drei Stück drin und werden bedient mit drei Kipphebel über der Drucklager.

Der originale Bolzen sind etwas rund und möchten vielleicht etwas bewegen bei trennen der Kupplungspedal. Mit der Inbus geht das nicht denke ich, vielleicht ist dass das Problem?..

Grüsse,

Robert

F303C
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 05.08.15
Alter : 51

Nach oben Nach unten

Re: Nach 2 Jahre wieder ein neue Zugbolz der Kupplung ZT abgebrochen...

Beitrag  masterjoe Heute um 20:25

Hallo Robert schau mal ob deine Kupplungsfinger richtig eingestellt sind = 33mm vom angedrehten Rand der Druckplatte und kontrolliere auch die anderen Maße sonst kann es passieren das die Finger die Zugbolzen übertrieben gesagt abknicken und dadurch halten die nicht lange.
MfG Jürgen

masterjoe
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 50

Nach oben Nach unten

Re: Nach 2 Jahre wieder ein neue Zugbolz der Kupplung ZT abgebrochen...

Beitrag  F303C Heute um 21:15

Jürgen,

Super dank! Werde ich kontrollieren.

Robert

F303C
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 05.08.15
Alter : 51

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten