Hydraulik GT124

Nach unten

Hydraulik GT124

Beitrag  ihcd-430 am Mo 23 Feb 2015, 17:03

Hallo GT- Gemeinde,
Ich habe mir einen GT 124 zugelegt, bei dem lässt sich der Hydraulikhebel nicht bewegen.
Kann das sein dass der Kolben nur festgegammelt ist oder gibt es noch andere Ursachen.
Der Vorbesitzer hat die Hydraulik nicht gebraucht, im Moment sind Vor-u. Rücklauf am Steuergerät kurzgeschlossen. (beide Schläuche einfach miteinander verbunden)
Der GT hat auch keinen Vorwahlschieber, da ursprünglich nur ein Dreiseitenkipper aufgebaut war. Die Hydraulik war nur zum kippen (keine Dreipunktaufhängung o. Ä.). Weiterhin ist der Hebel zum Ein- u. Ausrücken der Hydraulikpumpe abgeklemmt, so dass sie dauernd mitläuft.
Danke schon mal für Eure Antworten!

ihcd-430
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 41

Nach oben Nach unten

Re: Hydraulik GT124

Beitrag  vati am So 19 März 2017, 14:29

Keine Antworten?
avatar
vati
Besucher
Besucher

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 07.09.16
Alter : 46

Nach oben Nach unten

Re: Hydraulik GT124

Beitrag  GTSchrauber am Mo 20 März 2017, 08:12

Hallo,
der Hebel für das Zu- und Abschalten der Hydraulikpumpe ist nicht bei allen GT´s in Betrieb. Bei meinem 09 war er auch ohne Funktion. Es gab da verschiedene Hyd.-Pumpen. Einmal mit Kupplung und einmal ohne. Hatte der GT für die Kippbrücke ein Zweifach-wirkenden Zylinder oder nu einen einfach wirkenden?
Trenne doch einfach mal den Vor- und Rücklauf und schaue bei Standgas, ob der Hebel sich bewegen lässt und ob da überhaupt Öl kommt.
Dann kannst du weiter schauen.
MfG
Tobias

GTSchrauber
Bekannter
Bekannter

Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 08.08.12
Alter : 29
Ort : Spreewald

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten