Überströmventil MTS 50

Nach unten

Überströmventil MTS 50

Beitrag  Sirius am Mi 01 Jun 2016, 19:11

Hallo Leute,

kann mir jemand helfen? An meinem Steuerblock springen die Hebel nicht automatisch in den Ruhestand zurück. Außer man gibt etwas Gas. Dann hupfen sie zurück. Gehe ich recht in der Annahme, das dieses Phänomen darin begründet liegt, dass das Überströmventil gereinigt werden muß?
Wenn ja, kann mir jemand erklären wie das von Statten geht? Hat das schon mal einer gemacht? Oder hat das ganz andere Ursachen?

Vielen Dank im Vorraus
Jens

Sirius
Bekannter
Bekannter

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 17.08.15
Alter : 48

Nach oben Nach unten

Re: Überströmventil MTS 50

Beitrag  MF 1014 am Mi 01 Jun 2016, 19:49

Bei meinen 550er habe ich einen neuen Steuerschieber eingebaut.

Da habe ich das Problem so ähnlich. Wenn ich mit meinem HTS sauge benötige ich ja Öl für die Pumpe die Läuft ja mit Rücklauf. Solange das Hydrauliköl kalt ist spring mein Hebel für die Hydraulikölzufuhr zur pumpe auch raus (Daueröl). Wenn das Öl warm genug ist halt der hebel auch in der dauerölstellung.

Meiner ist aber ein 550er der hat ein anderen Steuerschieber.

avatar
MF 1014
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 491
Anmeldedatum : 27.06.11
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: Überströmventil MTS 50

Beitrag  masterjoe am Mi 01 Jun 2016, 20:55

Hallo Jens,wenn dein Überströmventil verschmutzt ist dann hast du auch keinen Druck auf dem Hydrauliksystem.D.h.der Kraftheber hebt nicht oder die Hänger kippen nicht.Zum reinigen mußt du am Steuerblock in Fahrtrichtung links unten den Deckel mit den 2 Schrauben abschrauben.Dann bist du schon am Ventil.Dieses kannst du mit Hilfe einer 10er Schraube die du in die technologische Bohrung unten hineindrehst herausziehen.Nun mußt du den Dichtkegel und auch die Gegenseite im Steuerblock reinigen und alles wieder zusammenbauen.
MfG Jürgen

masterjoe
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 329
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 51

Nach oben Nach unten

Re: Überströmventil MTS 50

Beitrag  Sirius am Do 02 Jun 2016, 06:07

Danke für die Antworten.
Jürgen, Druck müsste genug da sein. Meine Geräte (Mähwerk, Heuwender etc.) hebt der Kraftheber. Zum Hänger kippen hatte ich noch keine Gelegenheit. Wenn ich z.B. das Mähwerk anhebe, bis zum gewünschten Anschlag, verbleibt der Hebel in der Stellung heben und Springt nicht zurück
in die Ruhestellung. Außer ich gebe nach erreichen des Anschlages kurz Gas, dann springt er zurück. Liegt es irgendwie am Druck? Wenn ich Gas gebe erhöht sich dieser doch zu dem Druck im Standgas. scratch
Diese Situation verursacht wahrscheinlich keinen Folgeschaden, ich denke aber so, das was am Schlepper dran ist sollte auch funktionieren.
Jens

Sirius
Bekannter
Bekannter

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 17.08.15
Alter : 48

Nach oben Nach unten

Re: Überströmventil MTS 50

Beitrag  IFA88 am Do 02 Jun 2016, 15:35

Das ist beim MTS 50 ganz normal . Bei den meisten springen die Hebel erst raus wenn du Gas gibst , denn dann ist der Druck größer .

IFA88
Bekannter
Bekannter

Anzahl der Beiträge : 133
Anmeldedatum : 10.02.13
Alter : 44

Nach oben Nach unten

Re: Überströmventil MTS 50

Beitrag  masterjoe am Fr 03 Jun 2016, 21:57

Im Standgas wird wahrscheinlich der Abschaltdruck von 130bar nicht erreicht.

masterjoe
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 329
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 51

Nach oben Nach unten

Re: Überströmventil MTS 50

Beitrag  Sirius am Sa 04 Jun 2016, 07:08

Lässt sich der Abschaltdruck regulieren?

Sirius
Bekannter
Bekannter

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 17.08.15
Alter : 48

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten