ÖL im Kühlwasser

Nach unten

ÖL im Kühlwasser

Beitrag  unimog404 am Sa 17 Sep 2016, 19:00

Hallo,
Mein Name ist Achim,und ich habe mir einen Belarus MTS50 gekauft und bin dabei den Russen zu Restaurieren.
Aüßerlich schon alles schick gemacht.
Aber nun zum Problem.: habe jede menge ÖL im Kühler !!
Da kann es doch nicht die Kopfdichtung sein,den hätte ich doch Wasser im Öl oder !??

Hat da jemand von euch eine Lösung für mich.

LG
Achim

unimog404
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 01.04.16
Alter : 51

Nach oben Nach unten

Re: ÖL im Kühlwasser

Beitrag  lodentoni am So 18 Sep 2016, 21:28

Hallo ,wenn eine Verbindung durch defekte Dichtung besteht ,dann ist der Druck im Ölkreislauf höher als im Wasserkreislauf .Somit wird das Öl eher Richtung Wasser als umgekehrt gedrückt.Bei defekter Büchsenabdichtung würde der erhöhte Wasserdruck dagegen in das Drucklose Kurbelgehäuse laufen.
Gruß Hartmut

lodentoni
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 247
Anmeldedatum : 29.12.12
Alter : 56

Nach oben Nach unten

ÖL im Kühlwasser

Beitrag  unimog404 am Mo 19 Sep 2016, 18:25

Hallo Lodentoni,

Danke für die schnelle Antwort.
Also doch die Kopfdichtung Deiner Meinung nach.
Ein Alter landmaschinenschlosser von John Deere sagte mir wenn ich den Kopf eh abhabe solte ich auch die Büchsen neu machen,
ist wie beim John Deere 510 die sind unten immer weggerostet oder der Dichtungsgummi ist aufgelöst.
Recht hat er ja,aber wieder 240,-€ Sad
Mal sehen.

Gruß Achim

unimog404
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 01.04.16
Alter : 51

Nach oben Nach unten

Re: ÖL im Kühlwasser

Beitrag  IFA88 am Mo 19 Sep 2016, 19:43

In so einen alten Traktor passt viel Geld rein . Ich weiß wovon ich rede .

IFA88
Bekannter
Bekannter

Anzahl der Beiträge : 133
Anmeldedatum : 10.02.13
Alter : 44

Nach oben Nach unten

Re: ÖL im Kühlwasser

Beitrag  nussecke am Mi 21 Sep 2016, 11:12

Mach die Kopfdichtung und fertig wenn dann später was kommt würde ich alles überholen lassen, es sei denn du willst für die Zukunft alles geklärt haben dann mach alles, aber nur Büchsen raus und neu ist in meinen Augen die Arbeit nicht Wert, dann würde ich Kurbelwellen, Ventilstößel und den Rest auch noch machen lassen. mfg

nussecke
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 193
Anmeldedatum : 02.10.12
Alter : 30
Ort : Gera Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: ÖL im Kühlwasser

Beitrag  IFA88 am Mi 21 Sep 2016, 15:42

Wenn die Kurbelwelle noch gut ist , kann die doch bleiben .

IFA88
Bekannter
Bekannter

Anzahl der Beiträge : 133
Anmeldedatum : 10.02.13
Alter : 44

Nach oben Nach unten

ÖL im Kühlwasser

Beitrag  unimog404 am Mi 21 Sep 2016, 20:27

Hallo Danke euch,

werde auch nur die Kopfdichtung machen,und den Kopf Planen lassen.
Kann ich den Kopf so Planen,oder müssen die Ventile raus !
Weiß nicht ob sie überstehen.

Gruß Achim

unimog404
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 01.04.16
Alter : 51

Nach oben Nach unten

Re: ÖL im Kühlwasser

Beitrag  IFA88 am Mi 21 Sep 2016, 21:23

Ja , die Ventile müssen beim Planen raus . Es kommt darauf an , wieviel beim Planen weggenommen werden muß , dann müssten die Ventile auch tiefer gesetzt werden . Es gibt da ein bestimmtes Maß , welches der Motoreninstandsetzer weiß .

IFA88
Bekannter
Bekannter

Anzahl der Beiträge : 133
Anmeldedatum : 10.02.13
Alter : 44

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten