Hilfe ZT 323

Nach unten

Hilfe ZT 323

Beitrag  Mecklenburger am Fr 11 Nov 2016, 11:56

Hallo erstmal..
Ich bin seit einiger Zeit stolzer Besitzer eines 323.
Nun zu meinen Fragen: mir ist an der Vorderachse eine Welle gebrochen. Das kurze kreuzgelenk vorm Rad. Passiert das öfter oder hab ich Pech?
Der ZT bremst schlecht, ich kann die bremse komplett durch treten und er verzögert nur sehr langsam. Bremsflüssigkeit wird nicht weniger. Ich denke entlüften sollte schon was bringen. Kann mir jemand einen Plan schreiben wie ich beim entlüften vorgehe?
Im gleichen Atemzug sollte die kupplung entlüftet werden da diese sich schwer tritt.
Meine Unterlaststufe funktioniert nicht, hat da jemand Erfahrung?

Mfg

Mecklenburger
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 11.11.16
Alter : 22

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe ZT 323

Beitrag  masterjoe am Fr 11 Nov 2016, 21:14

Hallo,also mit dem Kreuzgelenk hast du wahrscheinlich Pech gehabt.Bei der Bremse würde ich erstmal entlüften und dann vorne nachstellen.Wenn die Kupplung sich schlecht tritt ist bestimmt die Drossel im Verstärker verschmutzt.Das die Unterlaststufe nicht funktioniert kann an der Kupplungseinstellung liegen oder der Freilauf im Getriebe ist defekt.
MfG Jürgen

masterjoe
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 329
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 51

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten