T 174 Batterien

Nach unten

T 174 Batterien

Beitrag  MF 1014 am Mo 21 Nov 2016, 09:51

Moin moin,

Habe wir einen T 174-2 zugelegt, wollte ihm neue Batterien spendieren.

Jetzt sind drin: 2x 12 V/88AH, 680A

Was könntet ihr mir empfehlen, wieder zwei 12v Batterien(evlt. größer) oder eine große 24 volt.

Was habt ihr, wie seit ihr zufrieden.
avatar
MF 1014
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 491
Anmeldedatum : 27.06.11
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Batterien

Beitrag  willi03 am Mo 21 Nov 2016, 11:07

Hallo

Ich hab 2x 12V/180AH und es funktioniert super.

mfg

willi03
Besucher
Besucher

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 10.10.11
Alter : 30
Ort : neuhardenberg

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Batterien

Beitrag  MF 1014 am Mo 21 Nov 2016, 11:39

Hallo

Funzt auch bei kälteren Tagen gut?

Also ich werde mit auch wieder 2 12v holen. Das mit 24v ist mir zu umständlich zum umbauen..
avatar
MF 1014
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 491
Anmeldedatum : 27.06.11
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Batterien

Beitrag  GTSchrauber am Mo 21 Nov 2016, 13:38

Hallo,
ich hatte ursprünglich auch 2x 12 V 180 Ah drin. Als diese platt waren hatte ich als Notlösung zwei kleine Batterien mit 88 Ah eingebaut. Das funzt auch bei Kälte ganz gut, da du ja den Kaltstartknopf an der Einspritzpumpe hast. Der Motor zündet da eigentlich schon bei der ersten Umdrehung und braucht daher nicht viel Strom.

MfG
Tobias

GTSchrauber
Bekannter
Bekannter

Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 08.08.12
Alter : 29
Ort : Spreewald

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Batterien

Beitrag  willi03 am Mo 21 Nov 2016, 16:43

Also bei mir funktioniert es auch an kalten tagen ohne probleme knopf rein und an ist er.

willi03
Besucher
Besucher

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 10.10.11
Alter : 30
Ort : neuhardenberg

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Batterien

Beitrag  Allradachse am Mo 21 Nov 2016, 17:43

Hallo
Ich empfehle dir 2x 130Ah da sind genug Reserven wenn er mal Bissel länger drehen muss ,zB entlüften pumpenwechsel,leitungsschaden und und und.
Mfg Roland

Allradachse
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 10.02.13
Alter : 53
Ort : Franzburg

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Batterien

Beitrag  MF 1014 am Mo 21 Nov 2016, 17:58

Allradachse schrieb:Hallo
Ich empfehle dir 2x 130Ah da sind genug Reserven wenn er mal Bissel länger drehen muss ,zB entlüften pumpenwechsel,leitungsschaden und und und.
Mfg Roland

Das is ein guter Ratschlag, werde ich wohl auch machen, solange die Batterien voll sind ist alles kein problem, aber wehe dem die sind etwas leerer oder wie du schon sagst, da sind Reserven nicht schlecht
avatar
MF 1014
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 491
Anmeldedatum : 27.06.11
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Batterien

Beitrag  MAX01 am Di 22 Nov 2016, 20:37

Man sollte nicht immer am falschen Ende sparen!!!!


Zuletzt von MAX01 am Mi 23 Nov 2016, 19:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
MAX01
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 479
Anmeldedatum : 09.11.09
Alter : 40
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Batterien

Beitrag  MF 1014 am Di 22 Nov 2016, 21:32

Ne das ist wohl richtig
avatar
MF 1014
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 491
Anmeldedatum : 27.06.11
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Batterien

Beitrag  lodentoni am Mi 23 Nov 2016, 18:23

Hallo,mal so beiläufig gefragt 24 Volt Batterie? Ich kenne das 24 Volt Bordnetz bzw .das Startumschalten von 12 auf 24 Volt ,nur durch Reihenschaltung von 2 x 12 Volt Batterien.
Bzw.das 12 Volt Bordnetz der alten MTS technik durch Reihenschaltung von 2 X6 Volt Batterien.
Gruß Hartmut

lodentoni
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 247
Anmeldedatum : 29.12.12
Alter : 56

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Batterien

Beitrag  MF 1014 am Mi 23 Nov 2016, 19:42

Durch umbauen auf 24v brauchst du bloß eine große 24v Batterie.

Ist aber einen heiden Arbeit das alles auf 24v umzubauen
avatar
MF 1014
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 491
Anmeldedatum : 27.06.11
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Batterien

Beitrag  lodentoni am Mi 23 Nov 2016, 20:01

Meine Frage bezog sich auf 24 Volt Batterie .Sicher es gibt sie ,zb im Gabelstapler. Aber ist es sinnvoll im Kosten - Nutzen Verhältnis sie einzubauen wofür sie nicht gedacht sind.Habe es auch noch von niemandem gehört ,der es gemacht hat.
Gruß Hartmut

lodentoni
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 247
Anmeldedatum : 29.12.12
Alter : 56

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Batterien

Beitrag  MF 1014 am Mi 23 Nov 2016, 23:16

Naja nutzen, auf jeden Fall brauchst du dann beim aufladen der Batterie nur eine ausbauen und laden, nicht mit zwei umher wuchten.

Ich glaub Willi03 hat seinen 80er auf 24v umgerüstet, wenn ich mich recht entsinne.
avatar
MF 1014
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 491
Anmeldedatum : 27.06.11
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Batterien

Beitrag  lodentoni am Do 24 Nov 2016, 19:36

>Habe es auch noch von niemandem gehört ,der es gemacht hat.< Gemacht im Sinne einer 24 Volt Batterie einzubauen. Wenn, dann eher durch 2 Stück 12V. Oder wo bekommt man eine 24v zum Preis für 2x12V,mit gleicher Kapazität?
Gruß Hartmut

lodentoni
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 247
Anmeldedatum : 29.12.12
Alter : 56

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Batterien

Beitrag  willi03 am Do 24 Nov 2016, 20:09

hi

ja hab bei meinen 80er 24 volt aber nur den starter is dann genauso wie beim 74er.

willi03
Besucher
Besucher

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 10.10.11
Alter : 30
Ort : neuhardenberg

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Batterien

Beitrag  lodentoni am Do 24 Nov 2016, 20:56

OK,meine mehr verwirrenden Fragen und Antworten mal außen vor gelassen.
Eine habe ich noch:Woher bekommst Du MF 1014 eine 24 Volt Batterie ,mit einem angemessenem Preis.
Gruß hartmut

lodentoni
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 247
Anmeldedatum : 29.12.12
Alter : 56

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Batterien

Beitrag  MF 1014 am Fr 25 Nov 2016, 02:36

Wenn du kontakte zu einer MAN Werkstatt, und einen Onkel als Kfz schlosser hast und einen Bekannten als LKW Fahrer hast, bekommst du sowas für fast umsonst
avatar
MF 1014
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 491
Anmeldedatum : 27.06.11
Alter : 30

Nach oben Nach unten

T 174 Batterien

Beitrag  nawthi am Fr 25 Nov 2016, 21:19

Hallo,welcher MAN hat denn ne 24Volt Batterie? Kenne auch nur 2x12 Volt,aber bei den neueren Modellen ist wohl jetzt sowas verbaut?Mfg Ricco

nawthi
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 27.11.14
Alter : 43
Ort : Erzgebirge

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Batterien

Beitrag  MF 1014 am Fr 25 Nov 2016, 21:39

Die Werkstatt ist auf MAN spezialisiert, heißt aber nicht das da nicht auch andere LKWs hinkommen, oder?
avatar
MF 1014
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 491
Anmeldedatum : 27.06.11
Alter : 30

Nach oben Nach unten

T 174 Batterien

Beitrag  nawthi am Sa 26 Nov 2016, 09:19

Wußte bloß keinen LKW, der so was schon verbaut hat,aber sicherlich hat das mit dem ganzen Start-Stop-Zeug hat das auch im LKW Einzug gehalten.

nawthi
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 27.11.14
Alter : 43
Ort : Erzgebirge

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten