T 174 Motordach

Nach unten

T 174 Motordach

Beitrag  MF 1014 am Mi 21 Dez 2016, 17:40

moin moin

da ich ja nun am winterfest machen bin will ich auch mein Motordach am 74er runter machen, doch ist bei mir das original System nicht mehr vorhanden, sonder wurde fest angeschraubt, so wie es bei vielen gemacht wurde.

Hat jemand noch ein Bild davon wie es original ist damit ich mir da mal was überlegen kann?

Danke schonmal
avatar
MF 1014
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 491
Anmeldedatum : 27.06.11
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Motordach

Beitrag  MAX01 am Mi 21 Dez 2016, 19:52

Ich denk, dass war schon immer angeschraubt! Oder nicht!?
avatar
MAX01
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 479
Anmeldedatum : 09.11.09
Alter : 40
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Motordach

Beitrag  MF 1014 am Mi 21 Dez 2016, 20:02

Den den wir auf Arbeit hatten da konnte man das Dach runter und wieder hoch fahren.

Da war vorne zur Kabine hin zwei Arme dran die an einer Stange dran waren die quer über den Motor ging. Und wenn die gedreht wurde ist das Dach hoch gefahren. Nur weiß ich nicht wie es hinten zum Gewicht hin war und wie das vorne befestigt war.
avatar
MF 1014
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 491
Anmeldedatum : 27.06.11
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Motordach

Beitrag  MF 1014 am Mi 21 Dez 2016, 20:56

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier sieht man oben link die quer verlaufende stande mit den 2 Armen die das dach vorne hoch geheb, so war es bei unseren jedenfalls.

Hat wer da noch bilder von?
avatar
MF 1014
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 491
Anmeldedatum : 27.06.11
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Motordach

Beitrag  Dettl am Mi 21 Dez 2016, 21:27

Wie MAX01 schon schreibt,
entweder Winterbetrieb "zu", oder Sommer "auf", es wurde geschraubt.
Wie auf Deinen Fotos zu sehen, ein Maul oder Ringschüssel wurde immer benötigt alles Andere ist Eigenbau.
Und zu Deiner Öltankheizung, das Flexrohr kann bedenkenlos am Hydraulikölbehälter angeschlossen werden.
Siehe eher, daß der Schalldämpfer heizungsseitig dicht ist und die Kabinenheizung ordentlich funktioniert und das Gebläse dadurch keine Abgase in die Fahrerkabine drückt.   Laughing

Gruß Dettl

Dettl
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 07.11.12
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Motordach

Beitrag  MF 1014 am Mi 21 Dez 2016, 21:38

ahh gebläse und heizung funzt.

Nur das mit dem dach war mir anders in Erinnerung. Da haben wir irgendwie noch einen hebel gezogen wie als wenn man die türen aufmacht und denn ging das dach wieder runter, nur hoch musste man es wieder ziehen im sommer, aber zum winiterbetrieb konnte man es mit zeihen machen, das müste ein 2er gewesen sein den wir auf arbeit hatten, wurde leider vor 6 oder 7 jahren verkauft, hätte mir das da gern abgekuckt.
avatar
MF 1014
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 491
Anmeldedatum : 27.06.11
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Motordach

Beitrag  MF 1014 am Do 22 Dez 2016, 12:51

So habe heute alles fertig gemacht

Neues flexrohr verbaut und nach einer halben Stunde auspuffendstück schweißen war der Ausgang auch dicht.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und Dach runter
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Doch da is mir was aufgefallen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Zur Kabine hin, also hier oben, sind zwei Ösen links und rechts und es sind auf dem Dach nicht nur 4 Löcher mit dem man das Dach festschraubt sondern noch mehr.

Das kann so nicht original sein. Da muss es einfach original was anderes gegeben haben.

Hätte gerne mal den 74er Fahrer aus unsren Dorf gefragt der zu ddr Zeiten bis zu Rente vor ein paar Jahren nur 74er gefahren ist nur ist der leider vor ein paar Wochen verstorben Neutral
avatar
MF 1014
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 491
Anmeldedatum : 27.06.11
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Motordach

Beitrag  Stoby am Do 22 Dez 2016, 16:14

Hallo
Mein Vater hat erst den einser und dann den zweier gefahren. Kann sich noch dunkel beim zweier an den Hebel erinnern. Beim einser war es wohl noch geschraubt.
Gruß Timo
avatar
Stoby
Besucher
Besucher

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 02.04.14
Alter : 40
Ort : Großderschau

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Motordach

Beitrag  MF 1014 am Do 22 Dez 2016, 16:47

Ja sage ich ja da war irgendwas, bloß kann ich mich auch nicht mehr dran erinnern. Bin ihn auf Arbeit ja auch nur ab und zu gefahren und nicht täglich.

Habe bei mir auch hinten rechts in der Kabine 3 Zughebel. Mit einen kann man den auspuff umleiten also einen zu den anderen auf und dann sind noch zwei, die sind bei mir aber nicht angeschlossen, ich glaube die haben mit dem Dach was zu tun gehabt, weiß ich aber nicht mehr genau
avatar
MF 1014
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 491
Anmeldedatum : 27.06.11
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Motordach

Beitrag  GTSchrauber am Do 22 Dez 2016, 17:47

Hallo,
die andern beiden Hebel sind für´s öffnen der Türen am Maschinenraum. Ich habe das ganze bisher auch nur geschraubt gesehen, aber vielleicht gab es die Hebel nur bei den letzten Modellen, ähnlich dem Ölkühler?
Vielleicht bekommst du einen Ersatzteilkatalog von den letzten Modellen, da kannst du ja nachschauen.

MfG
Tobias

GTSchrauber
Bekannter
Bekannter

Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 08.08.12
Alter : 29
Ort : Spreewald

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Motordach

Beitrag  MF 1014 am Do 22 Dez 2016, 17:50

Also meine Türen hinten mache ich von außen auf einmal mit nem hebel unterm Tank und einmal mit nem hebel unterm hydrauliköltank.

Meiner ist Baujahr 85
avatar
MF 1014
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 491
Anmeldedatum : 27.06.11
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Motordach

Beitrag  GTSchrauber am Fr 23 Dez 2016, 08:19

Hallo,
ja bei meinem ist das auch so, der ist BJ 1988. Allerdings sehen die Hebel zum öffnen der hinteren 3 Türen etwas nach Eigenbau aus.
Bei meinem ehemaligen Brötchengeber hatten wir noch drei T 174 so um BJ 90, bei denen hatte man damit die Türen über Bowdenzüge geöffnet. Wenn ich mich nicht ganz täusche, war es sogar auf die Schallschutzmatten aufgeschrieben. Ich habe leider nur eine Rep-Anleitung und finde dazu leider nichts.

MfG
Tobias

GTSchrauber
Bekannter
Bekannter

Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 08.08.12
Alter : 29
Ort : Spreewald

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Motordach

Beitrag  Bauer Marek am Fr 23 Dez 2016, 12:55

Hallo,
bei unserem letzten 74er auf Arbeit war das auch so das man die Klappen von drinnen öffnen konnte uber Bowdenzüge.
Das Motordach war bei unserem auch nur geschraubt und es waren beide 74er-2.
avatar
Bauer Marek
Dauergast
Dauergast

Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 13.06.10
Alter : 30
Ort : Falkenhagen/Mark

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Motordach

Beitrag  MF 1014 am Fr 23 Dez 2016, 13:01

Also ich kann mir gut vorstellen das nachdem das "Originalprinzip" mal nachgegeben hat oder kaputt war, das halt einfach festgeschraubt wurde und fertig.

Aber wenn man die Türen draußen von innen auf machen kann und den auspuff von innen umstellen kann, kann ich mir das nicht wirklich vorstellen das zu ddr Zeiten da am Dach gespart wurde und man da noch so Hand anlegen muss. Und noch umher Schrauben muss.

Aber gut, werde mir da wohl im sommer bei schönem wetter was einfallen lassen, aber vielleicht hat hier ja noch jemand das Original

Bei diesem 74er ist auch soein Prinzip wie auf den einem Motorraumbild zusehen ist.
Da fährt das komplette Dach hoch und etwas nach vorne, ist hier gut zu erkennen.
avatar
MF 1014
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 491
Anmeldedatum : 27.06.11
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Motordach

Beitrag  MAX01 am So 25 Dez 2016, 17:34

So, beim T174-2 ist es doch so!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
MAX01
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 479
Anmeldedatum : 09.11.09
Alter : 40
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Motordach

Beitrag  MF 1014 am So 25 Dez 2016, 20:03

Boar endlich ein Bild das dem nahe kommt was ich suche. Wusste ich doch es ist original anders.

Hast du das aus einem Buch?

Hast du da noch mehr Material/Bilder zu?
avatar
MF 1014
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 491
Anmeldedatum : 27.06.11
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Motordach

Beitrag  MAX01 am Mo 26 Dez 2016, 11:10

Ersatzteilliste vom T 174-2 Exclamation ebay ist voll von Exclamation
avatar
MAX01
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 479
Anmeldedatum : 09.11.09
Alter : 40
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: T 174 Motordach

Beitrag  MF 1014 am Mo 26 Dez 2016, 15:34

moin moin und frohes fest.

da mir ja nun schon etwas weiter geholfen wurde aber ich immer nochnicht auf den grünen zweig gekommen bin, vergesse ich das original und mache mir selbst ein kopf. Habe schon einen PLan wie ich das selbst mache.

Nun wure ich auch darin bestärkt das es original beweglich war und nicht nur angeschraubt ist.

dqnke trotzdem
avatar
MF 1014
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 491
Anmeldedatum : 27.06.11
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten